Aktiviert Thrombozyten
- für einmalig wirksame Therapien
Home > Erfahrungen > Fallbeispiele

Fallbeispiele

Die Thrombozytentherapie mit V-PET wird bereits von vielen Tierärzten im In- und Ausland erfolgreich und vielseitig eingesetzt. Dies spiegeln auch die hier veröffentlichten Patientengeschichten zu unterschiedlichen Indikationen wider.

Wallach Juan Carlos, Fesselträgerdefekt

Fesselträgerdefekt
Tierärztliche Klinik für Pferde

Der spanische Wallach Juan Carlos, der zuvor als Dressurpferd zum Einsatz kam, litt neun Monate an einer geringgradigen gemischten Lahmheit vorne rechts. Nachdem keine angewendete Behandlung Erfolg hatte, wurde der Tierarzt gewechselt. Bei der klinischen Untersuchung stellte er fest, dass Juan Carlos an einer schmerzhaften Umfangsvermehrung des Fesselträgerschenkels mit deutlichem Druck- und Beugeschmerz litt.

Es wurde daraufhin V-PET angewendet und das gewonnene Thrombozytenkonzentrat einmalig in den defekten Fesselträgerschenkel injiziert. Nach 2 Monaten war Juan Carlos zur Freude von Reiterin und Tierarzt lahmfrei und es wurde bereits leicht in allen drei Gangarten gearbeitet.