Aktiviert Thrombozyten
- für einmalig wirksame Therapien

Thrombozytentherapie

Immer mehr Tierärzte setzen auf regenerative Behandlungsmethoden, wie z.B. V-PET. Doch was genau steckt hinter der sogenannten Thrombozytentherapie?
Sie ist Teil der regenerativen Medizin und wird bei Hunden vor allem bei Arthrose und bei Pferden in erster Linie bei Sehnenschäden erfolgreich eingesetzt. Es gibt jedoch noch weit mehr Anwendungsbereiche, wie sie auf dieser Webseite erfahren werden.
Finden Sie auf der Webseite außerdem heraus, wie mittels unseres innovativen Filtersystems „V-PET“ Thrombozyten schonend aus dem eigenen Blut der Tiere gewonnen werden können.

Hund und Pferd auf Sommerwiese

Facebook Logo

http://www.bundestieraerztekammer.de/presse/2018/07/ 2018 ist ein besonders starkes Zeckenjahr. Da diese immer die Gefahr von Krankheitsübertragungen mit sich bringen, sollten...

vor 3 Monaten

auf Facebook anschauen

Facebook Logo

Wer sein Haustier mit in den Urlaub nimmt, sollte es vorher unbedingt registrieren lassen. Warum das nötig ist, lest Ihr im...

vor 3 Monaten, 1 Woche

auf Facebook anschauen

Facebook Logo

Welcher Hund passt eigentlich zu mir? Bin ich der aktive Hundebesitzer oder suche ich einen Hof- und Wachhund? Hat es Vorteile, mich für einen ausgewachsenen Hund statt für...

vor 3 Monaten, 1 Woche

auf Facebook anschauen

Facebook Logo

Nach einem stürmischen Sommeranfang steht uns in Mittel- und Norddeutschland auch ein regnerisches Wochenende bevor. Perfektes Wetter um uns auf der Fortbildungsveranstaltung "Neuigkeiten für die...

vor 4 Monaten

auf Facebook anschauen

Facebook Logo

Prinzipiell sollten weder Menschen noch Tiere zu lang im Auto allein gelassen werden. Bei hohen Temperaturen im Sommer und der extremen Hitze momentan ist es ein absolutes...

vor 4 Monaten, 3 Wochen

auf Facebook anschauen

Facebook Logo

Für die meisten von uns, steht ein langes Wochenende vor der Tür. Bei besten Wettervorhersagen kann man die freien Tage ideal für einen schönen Ausflug mit seinem Vierbeiner...

vor 5 Monaten, 2 Wochen

auf Facebook anschauen

Pferdepraxis Bernd Kasten, Hohendorf

"Bei einem 17 Jahre alten Turnier- und Dressurpferd mit Sehnenschaden und Lahmheit zeigten herkömmliche Behandlungen über ein Jahr lang keine Wirkung. Nach einer Injektion des V-PET Thrombozytenkonzentrats klang die Schwellung ab und das Pferd war lahmfrei. Die Behandlung war erfolgreich."

Kleintierpraxis D. R. Vogelezang, Usingen

"Bei einer 8jährigen Weimaraner Hündin wurde Arthrose im Schultergelenk diagnostiziert. Sie litt unter Lahmheit, die sich über ein halbes Jahr stetig verschlechterte. Nach der Behandlung mit V-PET Thrombozytenkonzentrat trat eine deutliche Verbesserung des Gangbildes ein. Leichte, vorübergehende Lahmheit tritt nur noch nach sehr starker Belastung auf. Die Schmerzmittel konnten vollständig abgesetzt werden. Die Behandlung war nach Aussage der Besitzerin sehr erfolgreich."

Pferdepraxis Stephan Schlawinsky, Neetzendorf

"Bei einem Unfall eines 18 Jahre alten deutschen Reitponys fügte sich das Pony einen erheblichen Sehnenschaden zu, durch den das Tier auch unter Schmerztherapie hochgradig lahm lief und nur auf drei Beinen stand. Da eine erfolgsversprechende Heilung durch herkömmliche Methoden fraglich war, wurde diskutiert das Tier zu erlösen. Als letzte Möglichkeit wurde die Thrombozytentherapie mit V-PET durchgeführt und das Pony läuft seit dem in Schritt und Trab auf der Wiese lahmfrei. Persönliches Fazit des behandelnden Tierarztes "Unglaublich aber wahr".

Kleintierklinik Dr. Ingo Pfeil, Dresden

"Ein männlicher 10 Jahre alter Labrador war aufgrund seiner schweren Lahmheit müde und antriebslos. Trotz der Langzeitbehandlung mit Kortison lief der Hund aufgrund seiner Schmerzen nur kurze Strecken. Nach der Behandlung mit V-PET Thrombozytenkonzentrat zeigte sich schon nach kurzer Zeit eine deutliche Besserung des Allgemeinbefindens: der Labrador spielte wieder. Die Kortisongabe konnte halbiert werden, der Hund war wesentlich lauffreudiger und munterer."

Dr. Guido Stadtbäumer, Pferdeklinik Telgte

"Die Thrombozyten-Therapie ist eine der aktuellen Behandlungsmöglichkeiten, insbesondere im Bereich der Sehnen- und Bändererkrankungen und wird in unserer Klinik schon seit Jahren erfolgreich eingesetzt."

Prof. Dr. Walter Brehm, Universität Leipzig

"Die regenerative Medizin wird mich mein Leben lang begeistern."

Franziska Hanisch, angestellte Tierärztin in der Tierarztpraxis Halberstadt

"Mit dem bisherigen Einsatz des V-PET-Verfahrens bin ich sehr zufrieden und werde es auch weiterhin als Therapie bzw. in Ergänzung bei degenerativen Gelenksveränderungen einsetzen."

Dr. Stefanie Höppner, niedergelassene Pferdetierärztin in Wettin

"Ich finde die regenerative Medizin sehr spannend und sie besitzt für mich viel Potential für die Behandlung von Gelenk- und Sehnenerkrankungen."

Dr. Niels Mensing, Tierarztpraxis Mensing

"Ich setze derzeit sowohl Thrombozytenkonzentrate als auch mesenchymale Stammzellen erfolgreich ein, mit einer hohen Zufriedenheit beim Patientenbesitzer und einer deutlichen klinischen Besserung der Symptomatik beim Patienten."

Dirk Große, niedergelassener Tierarzt in Bernburg

"Ich verwende V-PET seit vielen Jahren. Meine anfängliche Skepsis, auch wegen des hohen Preises für den Besitzer, ist inzwischen der Überzeugung gewichen, ein einzigartiges, innovatives und in seiner Wirksamkeit überzeugendes System zu nutzen. Zufriedene Patientenbesitzer sprechen Bände."