Aktiviert Thrombozyten
- für einmalig wirksame Therapien
Home > Kostenübernahme

Die innovative Thrombozyten-Therapie – von den Tierkrankenversicherern unterstützt

Bei der Thrombozytentherapie handelt es sich um eine anerkannte Behandlungsmethode. Die Kosten werden daher in den meisten Fällen von den großen Tierkrankenversicherungen übernommen. Hier einige offizielle Stellungnahmen aus der Veröffentlichung „Tierkrankenversicherungen – Qualitativ hochwertige Versorgung für Tierpatienten, mehr Wirtschaftlichkeit für die Tierarztpraxis“ von Peter Rosin:

logo Uelzener

Uelzener

"Die Anwendung regenerativer Zell- und autologer Plasmatherapien sind in unseren Tierkrankenversicherungen für Katzen, Hunde und Pferde im Rahmen des jeweiligen Tarifes mitversichert. Der Rahmen der Mitversicherung ergibt sich aus dem gewählten Tarif."

logo Allianz

Allianz

"Wir übernehmen bei Hunden und Katzen grundsätzlich die angefallenen Tierarztkosten für Behandlungen wegen Krankheiten bzw. Unfällen, sofern es nicht um einen in den Bedingungen festgehaltenen Leistungsausschluss handelt. Daher übernehmen wir regenerative Therapien im Rahmen des Versicherungsumfangs."

logo Petplan

Petplan

"Bei all unseren Produkten ist bisher die GOT der relevante Maßstab für alle versicherten Leistungen. In 2015 werden wir allerdings einen zusätzlichen Premium-Tarif einführen, der die Kosten bis zu einer festgelegten Leistungsgrenze für sinnvolle und erfolgsversprechende Behandlungen übernimmt, die aufgrund der Aktualität noch nicht in der GOT aufgeführt sind."

logo Agila

Agila

"Wir versichern in der Tierkrankenversicherung die bei uns versicherten Tiere gegen die entstehenden Tierarztkosten. Somit sind die Leistungen im Rahmen der regenerativen Zell- und autologen Plasmatherapie versichert."